Startseite / Geld verdienen im Internet / Was ist Viral Marketing

Was ist Viral Marketing

viral marketing

Viral marketing heißt Viral Marketing, weil es gezielte Botschaften in der Windeseile eines Virus verbreiten soll. Das soziale Netz, facebook, twitter, flickr, oder auch geschäftliche Vernetzungen wie linkedin sind dabei die bevorzugten Medien. Ziel von viral marketing ist es, in den internationalen Internet Suchmaschinen einen der vorderen Plätze zu belegen. Geboren wurde diese Form der Internet-Werbung Anfang des Jahrtausend. Und als Schwerpunkt von Viral-Marketing wurde das Video genutzt. Eine der bekanntesten Viral Marketing Aktionen wurde 2006 im Internet gelauncht. Ein Hersteller von Standmixern pulverisierte vor laufender Kamera einen Golfball. Diese Videos verbreiteten sich in den sozialen Netzwerken und online auf allen Video-Kanälen wie ein Steppenbrand. Berichten zur Folge soll das Unternehmen in diesem Jahr einen Umsatz-Zuwachs von ca. 700 % verzeichnet haben. Dieser Ansatz des viral marketing nennt sich werbungs-orientiert.

Selbst Wikipedia bindet Viral Marketing in Informatioen ein

lifechangerworldSucht man bei Wikipedia nach speziellen Themenkreisen, landet man oft bei youtube oder ähnlichen Musik- und Video Portalen. Was sich wie ein Lehrfilm anschaut, ist viral marketing, das sich der gesuchten Information thematisch anpasst: Klassisches viral marketing. Während Wikipedia die Informationen “einbettet” gehen die klassischen Marken-Hersteller sehr viel lockerer an die online-Plattformen heran. Das geht soweit, dass Personen erfunden werden, die es gar nicht gibt. Marken wie Coca Cola starten ihre Werbe-Kampagnen online im Viral- Marketing, bevor sie in die sogenannten öffentlichen Medien gehen. Entscheidend ist, dass die Bekanntheit der Kampagne schon gesichert ist, bevor Sie „öffentlich“ gezeigt wird, weil im Internet bereits darüber gesprochen wird. Womit wir bei den Blogs im Viral Marketing angekommen sind.

Hier gehts zum Life Changer World

 

Keywords öffnen Märkte

Es gibt schätzungsweise 600.000 deutschsprachige Blogs im internet. Genaue Zahlen gibt es nicht, weil Blogs nicht abgemeldet werden. Diese Blogs und alle Websites, die bestimmte “Links” zulassen, (14 Millionen, Stand 2014) werden mit Artikeln beliefert, die ganz gezielte Keywords (Schlüssel-Worte) enthalten. Diese Keywords sind die Lockmittel zur eigentlichen online-Plattform.

Ein Beispiel:

Ein Gartencenter möchte gern eine größere Menge von Schubkarren auf den Markt bringen. Der Texter schreibt einen Artikel über Gartenpflege im Allgemeinen. Über Rasenmähen, Heckenschneiden, Erde aufschütten. Diesen Artikel schreibt er so interessant, dass viele Menschen ihn gern lesen. Keyword in diesem Artikel ist natürlich “Schubkarre”, das so oft wie möglich in dem Artikel genannt werden soll. Auf diese Art wird der interessierte Leser dieser Online-Site unterschwellig auf die Idee gebracht, sich mal eine neue Schubkarre zu bestellen.

So funktioniert Viral Marketing

Raten Sie mal, welches Keyword sich in diesem Artikel versteckt?

weitere Angebote

facebook nachrichten

Facebook Nachrichten als Mittel zur Kommunikation mit Interessenten

Facebook Nachrichten sind ein Weg, um mit seinem Publikum auf Facebook zu kommunizieren. Facebook hat …